Sonnencremes und Lichtschutzfaktoren – Was sollte man darüber wissen?

Die Haut des Menschen vergisst nichts. So lautet ein bekanntes Sprichwort hierzulande. Tatsächlich zählt die Haut zu den sensibelsten Sinnesorganen des Menschen.

Daher sollte die Haut bei ausgiebigen Sonnenbädern stets ausreichend vor gefährlicher UV-Strahlung geschützt werden, die Hauterkrankungen hervorrufen kann. Um einen schmerzhaften Sonnenbrand zu vermeiden, ist daher die Verwendung von Sonnencremes sehr zu empfehlen. Diese sind heutzutage in verschiedene Lichtschutzfaktoren eingeteilt. Im Allgemeinen richten sich unterschiedliche Lichtschutzfaktoren an verschiedene menschliche Hauttypen und berücksichtigen damit die individuellen Unterschiede zwischen den einzelnen Hauttypen.

Besonderer Tipp: Bereits vor den ersten heißen Sommertagen ist ein Vorbräunen auf einer Sonnenbank im Solarium nach Wahl sehr zu empfehlen. Dies bereitet die Haut sanft auf anstehende Sonnenbäder vor.